Der Jagdgebrauchshund

Auf Lager
29,99 € inkl. Steuern
Das seit Jahrzehnten bewährte Standardwerk in überarbeiteter Neuausgabe. Die Ausbildung der verschiedenen Jagdhunderassen – vom Welpen bis zur Jagdgebrauchshunde-Prüfung und für die Praxis im Revier. Verhaltensauffälligkeiten und Untugenden des Hundes korrigieren.

Umfang: 312 Seiten
Einen Jagdgebrauchshund vom Welpen bis zum fertigen Jagdgehilfen zu erziehen und auszubilden, erfordert viel Wissen und Einfühlung in die Wesensart des Hundes, unerschütterliche Geduld und unbedingt ein systematisches Vorgehen.

Da kein Tier in seiner Veranlagung dem Anderen gleicht, steht die Berücksichtigung der Psyche des Hundes als Grundlage für eine erfolgreiche Ausbildung immer im Vordergrund. Der Autor beschreibt moderne Abrichtungsmethoden und die dafür notwendige Ausrüstung. Die vom Autor überarbeitete neue Ausgabe berücksichtigt die aktuellsten Erkenntnisse und Erfahrungen bei der Welpenerziehung und der Einarbeitung der Jagdgebrauchshunde in die Schweißarbeit. Außerdem stellt er sich der Diskussion über die funktechnischen Erziehungshilfen bei der Hundeausbildung und erläutert, wie mit diesen Ausbildungsmitteln korrekt umgegangen werden muss, um Tierschutzanliegen nicht zu verletzen.

Neben dem ‘großen’ Jagdgebrauchshund in seinen verschiedenen Rassen und Schlägen wird auch die Arbeit mit Stöberhunden und Erdhunden ausführlich und mit vielen Fotos und Zeichnungen behandelt. Außerdem gibt ein umfangreiches Kapitel Hilfestellung zur Beseitigung von Fehlverhalten und Untugenden.

Umfang: 312 Seiten
Erscheinungsjahr: 2014
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8354-1115-9
EAN 9783835411159
Höhe 246
Breite 173
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich