Sauerei! Bauer Willi über billiges Essen und unsere Macht als Verbraucher

Auf Lager
14,99 € inkl. Steuern
Dr. Willi Kremer-Schillings gibt Landwirten eine Stimme und klärt Verbraucher darüber auf, welche Macht sie mit ihren Konsumentscheidungen ausüben: »Wer ein Hähnchen für 2,79 € kauft, gibt an der Supermarktkasse das Recht ab, sich über Massentierhaltung zu beschweren.«

Umfang: 336 Seiten
Wie kann es sein, dass 93 Prozent der Bewohner im Stadt- und Landkreis München behaupten, Bio einzukaufen – dann aber nur 2 Prozent des in Deutschland produzierten Fleisches aus Biobetrieben stammt? Haben die Landwirte einfach noch nicht kapiert, was die Verbraucher wollen? Das Gegenteil ist der Fall, sagt Bauer Willi Kremer-Schillings.
Würden wirklich so viele Menschen nur das Beste und nicht meist das Billigste kaufen, könnten die Bauern auch mehr davon produzieren. So aber sind Landwirte zwischen Flensburg und Balderschwang dem Druck der Discounter ausgesetzt, werden von den Verbrauchern misstrauisch beäugt und stehen dabei dennoch unter großem ökonomischen Existenzdruck.
Zeit also, endlich einmal darüber aufzuklären, wie unser Essen wirklich entsteht, was jeder von uns für gerechtere und umweltverträgliche Bedingungen für Mensch und Tier tun kann und in den Dialog zu treten.

Dr. Willi Kremer-Schillings ist Bauer aus Leidenschaft und Wutbürger aus Vernunft. Als Bauer Willi traf er mit seinem Internetbrief »Lieber Verbraucher« einen Nerv. Seitdem gibt er den Landwirten eine Stimme und klärt Verbraucher darüber auf, welche Macht sie mit ihren Konsumentscheidungen wirklich ausüben könnten.
Willi Kremer-Schillings führt einen traditionellen Hof am Niederrhein und bereitet mit der Unterstützung seiner Kinder gerade die Übergabe an die nächste Generation vor.

Umfang: 336 Seiten
Erscheinungsjahr: 2016
Mehr Informationen
ISBN 978-3-492-06038-7
Eigene Bewertung schreiben
Only registered users can write reviews. Please Sign in or create an account