Sonderheft kraut&rüben - Alte Sorten Obst

Auf Lager
5,00 € inkl. Steuern
96 Seiten voller Informationen über alte Obstsorten - es werden die Historie und beliebte und rare Sorten vorgestellt.

Umfang: 96 Seiten
Machen Sie mit: Erhalten Sie die Obst-Vielfalt! Der Schlüssel dazu ist der Anbau.

Manche Obstsorten gibt es nur noch in alten Streuobstwiesen oder den Sammlergärten von Pomologen. Eigentlich schade, denn sie schmecken so gut, verfügen noch über wertvolle Inhaltsstoffe und sind überdies resistenter gegen Pflanzenkrankheiten als viele Neuzüchtungen. Wer sich einmal intensiv mit ihnen beschäftigt hat, will immer mehr über sie wissen – und das Feld dafür ist groß genug. Allein etwa 2.000 Apfelsorten waren hierzulande bekannt. Allein die regionalen Varietäten sind schon immens.

Das neue kraut&rüben Spezial zeigt einen Überblick über die Sortenvielfalt und stellt die Historie der Obstarten und beliebte und rare Sorten mit Bezugsquellen vor: von den Kernobstarten Apfel, Birne und Quitte sowie von alten Stein-, Beeren- und Wildobstarten. Abgerundet von feinschmeckenden Rezepten wie zum Beispiel Pflaumentörtchen oder Schmand-Himbeerkuchen.

Es gibt sie also noch, die alte Vielfalt – auch wenn man mitunter lange nach Exemplaren oder Anbietern suchen muss. Um sie dauerhaft zu erhalten, bedarf es der Hilfe der Hobbygärtner: Es gilt den Anbau zu fördern und die Früchte zu nutzen, denn nur so können sie vor dem Aussterben und dem Vergessen bewahrt werden.

Denn sie schmecken soooo gut!

Umfang: 96 Seiten
Erscheinungsjahr: 2017
Mehr Informationen
Erscheinungsdatum 13.09.2017
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich